Zuhause » Hunter Moore nennt Netflix-Dokumentation „BS“ und enthüllt, warum er nicht an „Der am meisten gehasste Mann im Internet“ teilgenommen hat