Website-Icon Statusquo News

Immer mehr Menschen verwenden Untertitel – hier sind die am schwersten zu verstehenden Shows und Schauspieler

Es gibt oft eine Debatte zwischen Leuten, die Fernsehsendungen und Filme sehen: Bevorzugen Sie sie mit oder ohne Untertitel? Während Kinos keine Untertitel verwenden, haben Streaming-Dienste wie Netflix und HBO Max es Benutzern ermöglicht, Untertitel für ihr Sehvergnügen einzuschalten. Eine neue Umfrage zeigt, dass das Publikum meistens Untertitel bevorzugt und es viele Shows und Schauspieler gibt, die für Zuschauer schwer zu verstehen sind.

Das Ansehen von Filmen und Fernsehsendungen mit Untertiteln ist bei jüngeren Zuschauern beliebter

Cillian Murphy als Tommy Shelby | Netflix

In einer neuen Umfrage, die von geteilt wird preply.comgaben 50 % der Befragten an, dass sie die meiste Zeit Untertitel verwenden. 70 % der Befragten der Generation Z gaben an, Untertitel zu verwenden, gefolgt von 53 % der Millennials, 38 % der Generation X und 35 % der Babyboomer.

Die Umfrage hat gezeigt, dass es verschiedene Gründe dafür gibt, warum Zuschauer häufiger Untertitel verwenden. Als Hauptgrund für die Verwendung von Untertiteln gaben die Befragten an, dass der Ton verzerrt ist, was 72 % der Befragten als Hauptgrund nannten. Andere Gründe sind schwer verständliche Akzente, sie wollen nicht, dass der Fernseher zu laut ist, sie wollen sich auf den Bildschirm konzentrieren oder sie wollen eine neue Sprache lernen.

Ein möglicher Grund, warum die Befürworter von Untertiteln jünger sind, ist, dass viele angaben, dass sie in der Öffentlichkeit fernsehen und Filme schauen, vielleicht auf ihrem Handy oder Tablet. 57 % der Befragten gaben an, dass sie sich Inhalte auf ihren Mobilgeräten ansehen, und 74 % dieser Befragten gehörten der Generation Z an.

Welche Fernsehsendungen und Berühmtheiten sind am schwersten zu verstehen?

Untertitel sind so wichtig für die #taub Community, @rnid_uk haben mit der Gesetzgebung hervorragende Arbeit geleistet #Untertitel für TV on Demand und jetzt muss die Regierung es nur noch einrichten! Toller Tag mit anderen Gehörlosen, die die neueste Petition 🦻 abgeben pic.twitter.com/c1bYlPRPkP

— Samantha Baines👑 (@samanthabaines) 13. Juli 2022

Ein Aspekt der Umfrage war, herauszufinden, welche Fernsehsendungen und Schauspieler für die Befragten am schwersten zu verstehen waren und für welche Untertitel benötigt wurden. Bei Fernsehsendungen war die beliebteste Antwort die von Netflix Peaky Blindersgefolgt von Derry-Mädchen, Game of Thrones, Fremdlingund Downton Abbey. Bei Prominenten sagten die Befragten, Tom Hardy sei am schwierigsten zu verstehen. Andere beliebte Antworten waren Sofia Vergara, Arnold Schwarzenegger, Sean Connery, Johnny Depp und Jackie Chan.

Darüber hinaus gaben 50 % der Befragten an, dass der am schwierigsten zu verstehende Akzent schottisch ist, gefolgt von Briten und Iren. Während das Publikum den Dialog gerne verstehen würde, ziehen es 74 % des Publikums vor, fremdsprachige Shows zu sehen, wie z Tintenfisch-Spielin ihren Originalsprachen, wobei 26 % angaben, dass sie lieber die englisch synchronisierten Versionen ansehen würden.

Die Zuschauer möchten immer noch, dass Untertitel optional sind

Während die Umfrage dahingehend geteilt ist, ob Menschen Untertitel bevorzugen, sind nur 32 % der Befragten der Meinung, dass Untertitel die Standardeinstellung für Streaming und Kabel sein sollten, während nur 26 % der Meinung sind, dass dies die Standardeinstellung für Kinos sein sollte. Die Befragten gaben auch eine Liste mit Vor- und Nachteilen der Verwendung von Untertiteln an.

Die wichtigsten Vorteile für die Verwendung von Untertiteln sind, dass sie den Zuschauern von Fernsehsendungen helfen, die Handlung zu verstehen, sich auf den Bildschirm zu konzentrieren und verhindern, dass sie zurückspulen müssen, wenn sie das Gesagte verpasst haben. Die Hauptnachteile sind, dass es von der Optik ablenkt und eher ablenkend als hilfreich ist.

Untertitel sind weiterhin eine beliebte Debatte und diese Umfrage zeigt, wie polarisierend das Tool ist. Wie stehen Sie zur Untertitel-Debatte?



Quellenlink

Die mobile Version verlassen