Website-Icon Statusquo News

Jesse Tyler Ferguson stellte Joe Manganiello seine „Modern Family“-Kollegin Sofia Vergara vor

Sofia Vergara und Joe Manganiello sind eines der heißesten Promi-Paare da draußen – und sie verdanken alles Vergara Modern Family-Co-Star, Jesse Tyler Ferguson. Der Schauspieler fungierte als Vermittler für das Paar und stellte sie zusammen, während er und Vergara am Set des beliebten Films zusammenarbeiteten ABC Sitcom.

Sofia Vergara war schon einmal verheiratet

Vergara war bereits verheiratet und geschieden, als sie ihren Freund Ferguson am Set von traf Moderne Familie. Tatsächlich heiratete sie ihren Highschool-Schatz, bevor sie in Hollywood groß rauskam. Vergara und ihr erster Ehemann, Joe Gonzalez, ließen sich jedoch Anfang der 1990er Jahre scheiden.

Kurz bevor sie Manganiello traf, war Vergara mit einem Geschäftsmann namens Nick Loeb zusammen. Die beiden waren jahrelang zusammen, bevor sie sich im Dickicht von Vergara’s trennten Moderne Familie Lauf im Jahr 2014. Nur wenige Monate später traf Vergara auf Manganiello. Die beiden heirateten 2015 nach einer kurzen Verlobung.

Vergara lernte Manganiello kennen und heiratete ihn, während er daran arbeitete Moderne Familie. Tatsächlich hätten sich die beiden Schauspieler ohne die Show vielleicht nie getroffen.

Joe Manganiello fragte Jesse Tyler Ferguson nach Sofia Vergaras Telefonnummer

(LR) Jesse Tyler Ferguson, Sofia Vergara und Joe Manganiello nehmen am Cocktailempfang von Bloomberg & Vanity Fair im Anschluss an das WHCA-Dinner 2014 in der Villa Firenze am 3. Mai 2014 in Washington, DC, teil. | Dimitrios Kambouris/VF14/WireImage

Entsprechend Insider, Jesse Tyler Ferguson ist der Grund, warum Joe Manganiello und Sofia Vergara heute zusammen sind. Ferguson spielt in der Serie Mitchell Pritchett, den Stiefsohn von Vergaras Figur Gloria Gonzalez Pritchett. Obwohl sie technisch gesehen seine Stiefmutter ist, sind Gloria und Mitchell eher enge Freunde Moderne Familie. Im wirklichen Leben scheinen die Dinge zwischen Ferguson und Vergara so zu sein.

Nachdem Vergara 2014 mit Loeb Schluss gemacht hatte, brachte Ferguson sie mit Manganiello zusammen. Die Anordnung erfolgte auf Wunsch von Manganiello. Anscheinend bewunderte er Vergara schon seit einiger Zeit aus der Ferne. Als sie Single wurde, konnte er seine Chance nicht verpassen. Er fragte Ferguson nach ihrer Nummer, und Ferguson gab sie ihm. Anscheinend war sich Vergara zunächst nicht sicher, ob sie mit Manganiello ausgehen wollte. Immerhin kam sie frisch aus einer anderen Beziehung. Am Ende beschloss sie, das Risiko einzugehen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass sie es nicht bereut.

Was Ferguson betrifft, schien er zufrieden mit dem neuen Paar zu sein, an dem er beteiligt war. Entsprechend ETEr scherzte über die Verabredung mit Manganiello und Vergara auf Twitter, während zu Beginn der Beziehung Gerüchte aufkamen.

Jesse Tyler Ferguson ist nicht der einzige Promi-Matchmaker

Ferguson ist nicht der einzige Schauspieler, der seine Co-Stars aufstellt. Laut Insider haben sich Justin Theroux und Jennifer Aniston dank eines anderen A-List-Schauspielers kennengelernt. Konkret arbeiteten Iron Man selbst, Robert Downey Jr. Theroux und Downey Jr. zusammen Tropischer Donner, und Theroux traf Aniston auf einer Party im Haus der Marvel-Legende. Obwohl Theroux und Aniston nicht mehr zusammen sind, sind die beiden immer noch gute Freunde.

Das inzwischen geschiedene Paar Liam Hemsworth und Miley Cyrus lernten sich am Set von kennen Das letzte Lied, aber ein anderer Schauspieler machte das eigentliche Matchmaking. Insider behauptet, Cyrus habe den Kinderschauspieler Bobby Coleman als Vermittler eingesetzt und ihn gebeten, herauszufinden, ob Hemsworth an ihr interessiert sei. Coleman wurde im Wesentlichen ein Heiratsvermittler, auch wenn es nicht seine Idee war. Aber Coleman hatte mehr als nur Befriedigung aus der Aufstellung seiner beiden Co-Stars. Cyrus zahlte ihm 10 Dollar als Vermittler.

Quellenlink

Die mobile Version verlassen