Zuhause » Klingt „wie ein Second-Hand-Laden für Polygamisten“