Website-Icon Statusquo News

Rutina Wesley war nicht der erste Schauspieler, der als Tara gecastet wurde

Wahres Blut gilt als eine der besten Vampir-TV-Shows aller Zeiten. Die Starbesetzung der erfolgreichen HBO-Serie umfasste Dutzende A-Promis, darunter Alexander Skarsgård, Anna Paquin und Lizzy Caplan. Rutina Wesleys Tara Thornton wurde von der ersten Folge an zum Fanliebling. Aber sie war nicht die einzige, die die Rolle bekam. Bevor Wesley zum Cast von True Blood kam, porträtierte ein anderer Schauspieler Sookie Stackhouses beste Freundin.

Rutina Wesley spielte in „True Blood“ Sookies beste Freundin Tara Thornton

Rutina Wesley auf der Comic-Con 2014 in San Diego | FilmMagie

Wesley trat der Besetzung von bei Wahres Blut 2008, als die HBO-Serie ihre erste Staffel startete. Ihre Figur Tara ist Sookie Stackhouses (Anna Paquin) beste Freundin aus Kindertagen.

Zu Beginn der Show fungiert Tara, die klügste Person in Bon Temps, als vernünftige Stimme für Sookie. Doch als sich ihre beste Freundin in den mysteriösen Vampir Bill Compton (Stephen Moyer) verliebt und sich mit einem anderen mächtigen Vampir, Eric Northman (Alexander Skarsgård), verstrickt, findet sich Tara mitten in einem übernatürlichen Drama wieder.

Schließlich wird Tara in einen Vampir verwandelt. Und in der letzten Staffel (Staffel 7) wird sie von einem anderen Vampir getötet, aber Tara findet dank ihrer Mutter Lettie Mae (Adina Porter) und ihrer Cousine Lafayette (Nelsan Ellis) endlich Frieden im Jenseits.

Ein anderer Schauspieler spielte Tara in „True Blood“ vor Rutina Wesley

Vor Wahres Blut 2008 uraufgeführt, hatten die Showrunner einen anderen Schauspieler für die Rolle der Tara besetzt. Leidenschaften Star Brook Kerr porträtierte die Figur in dem ungelüfteten Piloten. Aber als HBO die Show aufnahm, ersetzte Wesley Kerr.

Offiziell wurde die Neufassung nicht begründet. Aber beim Sprechen mit Die New York Times 2008 nach dem Wahres Blut Premiere, Showrunner und Schöpfer Alan Ball lobte Wesleys nuancierten Stil. Und er schlug vor, dass sie die Rolle besser spielte als andere, die es versucht hatten.

„Andere Schauspielerinnen spielten es zum Lachen, wie etwas im CW“, sagte Ball. „Aber Rutina war die erste Person, die ihre verletzliche Seite gezeigt hat.“

Wesley spielt in Ava DuVernays „Queen Sugar“ mit

Nach Wahres Blut 2014 endete, trat Wesley in mehreren populären Projekten auf. Der an der Juilliard School ausgebildete Schauspieler sprach Charaktere aus Familienmensch, Die Cleveland-Showund Generator Rex. Und sie spielte in Folgen von DIe laufenden Toten, Hannibalund Pfeil.

Heute spielt Wesley in Ava DuVernay und Oprah Winfreys OWN-Drama, Königin Zucker. In der Serie, die in die siebte und letzte Staffel geht, spielt Wesley die Aktivistin und Journalistin Nova Bordelon, die sich nach dem Tod ihres Vaters auf der Zuckerrohrfarm ihrer Familie im ländlichen Louisiana wiederfindet. Dawn-Lyen Gardner und Kofi Siriboe spielen Novas jüngere Geschwister Charlotte und Ralph.

Wesley bereitet sich auch auf ein neues Projekt für HBO vor, Der Letzte von uns. Die kommende Serie basiert auf einem gleichnamigen Videospiel und wird Wesley, Pedro Pascal, Bella Ramsey, Gabriel Luna, Anna Torv, Nick Offerman und Storm Reid in den Hauptrollen haben. Es gibt noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum, aber die Show soll Berichten zufolge 2023 Premiere haben.

Quellenlink

Die mobile Version verlassen