Zuhause » Sydney Sweeney macht Tagebücher für Charaktere, aber nie für sich selbst