Website-Icon Statusquo News

Tara Reids Transformation im Laufe der Jahre: Damals und heute

Tara Reids Transformation im Laufe der Jahre: Damals und heute

Nostalgie-Alarm! Tara Reid Berühmt geworden, indem er im Laufe der Jahre mehrere Filmrollen auf der großen Leinwand landete amerikanischer Kuchen zu Josie und die Pussycats ebenso gut wie Van Wilder von National Lampoon. Der Star machte sich jedoch zuerst einen Namen in der Branche, als er in der Tagessoap auftrat Tage unseres Lebens zurück im Jahr 1995.

Tara begann bereits im Alter von sechs Jahren eine Leidenschaft für die Schauspielerei zu entwickeln und enthüllte später, wie das funktioniert amerikanischer Kuchen Franchise hat ihre Karriere wirklich zu neuen Höhen geführt. „In meinem amerikanischer Kuchen Tagen küssten alle meinen Hintern. Ich wusste nicht, wie gut ich es hatte“, erzählte sie Personen im Jahr 2008. „Aber die zweiten Sachen gehen runter, niemand kümmert sich darum. Ich bin bescheidener geworden.“

Durch ein Leben im Rampenlicht hat Tara gelernt, mit Kritik an ihren Auftritten und ihrem Aussehen umzugehen. Der Star hatte leider 2004 eine verpfuschte Brustvergrößerung und Fettabsaugung am Bauch, was zu viel Mobbing im Internet führte. Und der Schatten ging weiter, als die Leute ständig ihre dünne Figur kommentierten.

„Manche Leute, die zu viel essen, [and] du schreist sie an, dass sie fett sind“, feuerte sie auf die Neinsager zurück. „Du willst sauer auf mich werden, weil ich dünn bin? Toll, sei sauer auf mich. Ich bin was ich bin.“

Tara erklärte in einem exklusiven Interview mit, warum sie sich entschieden hat, ihren Kritikern die Stirn zu bieten In Kontakt im August 2022. „Ich denke einfach, dass Bodyshaming eine gemeine Sache ist, die man Menschen antun kann. Und die Leute regen sich wirklich darüber auf und bringen es auf eine andere Ebene. Nicht jeder ist es gewohnt, gehänselt zu werden. Wenn also Leute anfangen, Menschen zu beschämen, werden sie verletzt oder sie könnten sich auf bestimmte Weise verletzen“, sagte sie. „Ich hatte das Gefühl, dass die Leute im Internet netter zueinander waren, als es COVID gab, und jetzt ist es vorbei, dass die Leute anfangen, sich wieder körperlich zu schämen und Menschen zu schikanieren, was eine Schande ist.“

Bemerken, dass sie mit ihrem Körper zufrieden ist, die Alleine im Dunkeln Die Schauspielerin fügte hinzu: „Ich fühle mich gut und ich habe das Gefühl, dass sich mein Leben definitiv in die richtige Richtung dreht, und ich fühle mich gerade am positivsten in meinem Leben – emotional, in meiner Beziehung, im Geschäft und mental, wo ich unterwegs bin und Ich möchte, dass es so bleibt und weiter wächst und weiter lernt und weiterhin viele erstaunliche Dinge tut, die ich schon immer tun wollte, und jetzt wird es passieren, was so aufregend ist.

Obwohl sie mit einigen Höhen und Tiefen in ihrer Arbeit und ihrem Privatleben fertig wurde, feierte Tara ein großes Karriere-Comeback, indem sie 2013 in dem SyFy-Film mitspielte Sharknado, die vier Fortsetzungen hatte. Die Schauspielerin sagte, sie habe das Gefühl, dass diese Gelegenheit wirklich dazu beigetragen habe, ihren Horizont zu erweitern und zu beweisen, dass sie nicht einfach verschwinden werde.

„Ich denke, die Leute sagen: ‚Dieses Mädchen hat anhaltende Kraft. Sie ist in diesem Geschäft, seit sie 6 Jahre alt ist’“, erzählte sie ZEIT Magazin während eines Interviews im Jahr 2014. „Ich habe über 45 Filme gemacht. Egal ob A-Movies, B-Movies, C-Movies, D-Movies. Ich bleibe immer arbeiten. Ich liebe, was ich tue.“

Tara hat sich weiterhin Rollen gesichert, nachdem sie kürzlich in der aufgetreten ist Die jungender Horrorfilm Kunst der Toten und Mama Liebste. Darüber hinaus hat sie im Moment mehrere Projekte in Arbeit!

Während ihres Interviews mit In KontaktTara gab bekannt, dass sie dabei ist, fünf Shows zu produzieren, während sie sich auch damit beschäftigt hat, eine Modelinie namens Cult Queen und eine Taschenlinie mit zu starten Michael Kuluwa.

Sie enthüllte auch, ob die Fans mit einem fünften rechnen können oder nicht amerikanischer Kuchen Film. „Es wird so viel darüber geredet. Einige Leute sagen, dass es bereits ein Drehbuch gibt. Dann müssen die Produzenten mit den Regisseuren auskommen“, sagte Tara. „Es gibt eine Menge Komplikationen, aber ich denke, sobald sie alles herausgefunden haben. Ich glaube wirklich, dass es so viele Leute gibt, die wollen, dass es wieder passiert, einschließlich der Besetzung. Aber ich denke auch, dass so viele Leute mit dem Film aufgewachsen sind, dass es wirklich Spaß machen würde, einen Film noch einmal zu machen.“

Scrollen Sie durch die Fotogalerie unten, um Taras Verwandlung im Laufe der Jahre zu sehen.

Quellenlink

Die mobile Version verlassen