Website-Icon Statusquo News

‚The Pioneer Woman‘ Ree Drummond Loaded Potato Pancakes werden in Speckfett gebraten

Es geht nichts über einen warmen Teller Pfannkuchen am Morgen. Die Pionierin zeigte, wie man gefüllte Kartoffelpfannkuchen macht. Hier ist Ree Drummonds Geheimnis für einen perfekten Teller.

Ree Drummonds gefüllte Kartoffelpfannkuchen

Die Pionierin Ree Drummond | Nathan Congleton/NBC/NBCU-Fotobank über Getty Images

Drummond sagt, dass gefüllte Kartoffelpuffer eine Beilage sind, aber man kann sie als Hauptgericht essen. „Ich bin nicht hier, um über dich zu urteilen“, scherzt Drummond währenddessen Die Pionierfrau Show. Dieses Rezept hat einen kleinen Twist. Drummond macht beladene Kartoffelpuffer mit gekühlten Rösti.

Kartoffelpuffer zubereiten

Drummond beginnt damit, die Rösti in eine Schüssel zu geben und gewürztes Salz hinzuzufügen. Sie nimmt dann eine Portion der Röstimischung und legt sie in eine Pfanne, in der sie Speck gebraten hat.

„Ich setze [the hash browns] in eine Pfanne, in der ich früher Speck gebraten habe“, sagt Drummond. „Ich habe etwas Speck gekocht, aus der Pfanne genommen, gehackt, aber ich habe das Fett in der Pfanne gelassen, also braten wir im Grunde Kartoffeln in Speckfett.“

Drummonds Schwiegersohn Mauricio liebte diesen Teil des Rezepts. Er drückte seine Freude während der Show aus, indem er sagte: „Komm schon!“

Der letzte Schliff

Drummond sagt, dass man kleine Kartoffelpuffer machen kann, aber sie zieht es vor, ihre „kompromisslos riesig“ zu machen. Nachdem er sie ein paar Minuten in einer Pfanne gekocht hat, nimmt Drummond sie heraus und legt sie auf einen Teller.

„Sie sind so etwas wie beladene Ofenkartoffeln, aber es sind beladene Kartoffelpuffer“, sagt sie. Für den letzten Schliff fügt Drummond saure Sahne, geriebenen Cheddar-Käse, Frühlingszwiebeln, Meersalz, Pfeffer und Speck hinzu.

Ree Drummond enthüllte ein Geheimnis über Ladds Pfannkuchen

Während Die Pionierfrau Show enthüllte Drummond eine Sache über Ladd, von der sie wünschte, sie hätte sie vor ihrer Hochzeit gewusst. Drummond sprach über die Vorlieben ihres Mannes, wenn es um Pfannkuchen geht. Sie sagt, er bevorzuge es, wenn sie „hauchdünn“ seien.

„Wenn ein Paar heiratet, ist es glückselig und wunderbar, aber es ist auch so, als würde man etwas über den anderen herausfinden“, sagt Drummond. „Und Junge, war da eine lange Liste mit Ladd Drummond. Es gab mehrere Male, in denen ich dachte: ‚Ich wünschte wirklich, du hättest mir das gesagt.‘ Und einer von ihnen ist, dass er hauchdünne Pfannkuchen mag, was seltsam ist. Ich bin damit aufgewachsen, wirklich dicke, fluffige Pfannkuchen zu essen. Also mache ich normalerweise die Mischung und brate dann eine Menge dicker Pfannkuchen und dann spritze ich mehr Milch hinein und mache sie dünner.“

Ree Drummond sagt, sie sei „besessen“ von Pfannkuchen

Drummond ist ein großer Fan von Pfannkuchen. Sie erzählte ihren Fans, dass sie viel Zeit damit verbracht habe, einen „perfekten“ Pfannkuchen zu kreieren. „Ich bin zufälligerweise besessen von Pfannkuchen und habe beschlossen, nicht zu ruhen, bis ich das perfekte Pfannkuchenrezept gefunden habe“, sagt sie über sie Webseite.

Obwohl Drummond den Geschmack von Pfannkuchen liebt, sagt sie, dass sie es hasst, was es mit ihrem „Gesäß“ macht. Sagt das versehentliche Landmädchen: „Ich esse sie, sie wachsen.“ Drummond sagt, dass hausgemachte Pfannkuchen am besten sind, aber es kann schwierig sein, sie genau richtig zu machen.

„Pfannkuchen von Grund auf neu zuzubereiten, ist der einzige Weg“, sagt Drummond. „Aber es gibt nur ein Problem: Selbstgemachte Pfannkuchen schmecken oft nicht so gut wie solche aus guten Schachtelmischungen, geschweige denn aus Pfannkuchenhäusern. Pfannkuchen zu Hause sind oft entweder zu eiig oder zu zäh und zäh oder einfach zu bla.“

VERBUNDEN: „The Pioneer Woman“ Ree Drummond beschreibt das erste Mal, als sie für Ladd kochte

Folgen Sie Sheiresa Ngo weiter Twitter.



Quellenlink

Die mobile Version verlassen