Website-Icon Statusquo News

Wie viel Geld der Rapper verdient

Wie viel Geld der Rapper verdient

Rapper Nicki Minaj (richtiger Name: Onika Tanya Maraj-Petty) wurde mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums zum Star katapultiert. Pinker Freitag, im November 2010. Seit ihrem Aufstieg zum Ruhm hat die gebürtige Trinidad und Tobago ein beachtliches Vermögen angehäuft. Entsprechend Promi-Vermögen, Der Rapper „Super Bass“ ist satte 100 Millionen Dollar wert. Lies weiter, um herauszufinden, wie Nicki ihr Geld verdient!

Nicki Minaj hat eine erfolgreiche Musikkarriere:

Die „Bang Bang“-Künstlerin begann, nachdem sie von einem anderen Rapper entdeckt wurde Lil Wayne und unterschrieben von seinem Plattenlabel Young Money Entertainment. Sie war in Songs wie „Knockout“ von Lil Wayne und „Up Out My Face“ von Mariah Carey zu hören, was zu ihrem ersten Auftritt in der Werbetafel Diagramme.

Ihr Debütalbum wurde im selben Monat veröffentlicht, in dem sie ihre erste Grammy-Nominierung für ihre Gaststrophe in Ludacris‘ Song „My Chick Bad“ erhielt. Pinker Freitag erreichte Platz 1 auf der Werbetafel 200 Charts und wurde einen Monat nach seiner Veröffentlichung mit Platin ausgezeichnet.

In den Jahren seitdem Pinker Freitag, Nicki hat drei weitere Studioalben veröffentlicht: Rosa Freitag: Roman Reloaded in 2012Der Pinkprint im Jahr 2014 und Königin im Jahr 2018. Sie hat acht American Music Awards, 12 BET Awards, vier mit nach Hause genommen Werbetafel Music Awards und wurde für 10 Grammy Awards nominiert, obwohl sie noch gewinnen muss.

Nicki Minaj verdient Geld mit Vermerken:

Neben ihrer Musik bringt Nicki viel Geld aus ihren Werbeverträgen mit Unternehmen wie Nokia, MAC Cosmetics und Pepsi mit nach Hause.

Im November 2010 brachte MAC Cosmetics einen Lippenstift namens „Pink 4 Friday“ als Promotion für die Veröffentlichung ihres Debütalbums auf den Markt. Der benutzerdefinierte Farbton wurde in diesem Monat an vier aufeinanderfolgenden Freitagen verkauft. Im folgenden Jahr veröffentlichte Nicki in Zusammenarbeit mit OPI sechs Nagellackfarben, die jeweils nach ihren Hits benannt waren.

2011 veröffentlichte Mattel eine Barbie-Puppe mit dem Abbild des Rappers, die Nicki später als „großen Moment“ in ihrer Karriere bezeichnete.

„Es ist nur eine einzigartige, limitierte Auflage für wohltätige Zwecke, und deshalb hätte ich nie gedacht, dass Mattel mir überhaupt Aufmerksamkeit schenken würde“, sagte sie Werbetafel im Dezember desselben Jahres.

Nicki hat die „Nicki Minaj Collection“ bei Kmart auf den Markt gebracht, die „Pink Pill“ in Zusammenarbeit mit Beats Electronics und Myx Fusions Moscato. Im März 2015 wurde bekannt, dass Nicki nebenbei Mitinhaber des Streaming-Dienstes Tidal war Mitmusiker Jay-Z, Kanye West, Madonna, Rihanna, Beyonce und mehr.

Nicki Minaj hat einen Dokumentarfilm:

Die Rapperin „Anaconda“ schockierte die Fans, als sie im Juli 2022 den Überraschungstrailer für ihren kommenden Dokumentarfilm „Nicki“ veröffentlichte.

„Coming out FROOTER THAN YOU THINK“, teilte sie via Instagram neben dem zweiminütigen Videoclip mit. Ich habe mir einige Zeit genommen, um dieses sehr intime, zarte, elektrisierende und inspirierende Werk zu perfektionieren. Als ich mich für ein Zuhause für dieses Projekt entscheide, kann ich nicht umhin, darüber nachzudenken, was ich in dieses Dokument einschließe.“

„Manche Dinge sind so persönlich, es ist beängstigend. Es ist wie NICHTS, was Sie zuvor gesehen haben, und ich möchte, dass es mit Sorgfalt behandelt wird. Liebe dich so sehr. Vielen Dank für die anhaltende Unterstützung“, fügte sie hinzu.

Quellenlink

Die mobile Version verlassen