Website-Icon Statusquo News

Zendaya beschreibt, wie sie Tom Holland während „Spider-Man: No Way Home“ als „emotionale Unterstützung“ diente

Zendaya und Tom Holland haben eine großartige Chemie auf und neben dem Bildschirm. Das Duo ist nicht nur im echten Leben ein Paar, sondern auch im Spider Man Serie innerhalb des Marvel Cinematic Universe. Spider-Man: Kein Weg nach Hause erforderte eine ehrgeizige Leistung von Tom Holland und Zendaya sagt, sie habe ihrem Freund während der Dreharbeiten „emotionale Unterstützung“ gegeben.

Tom Holland trat neben den früheren Spider-Man-Schauspielern auf

Tom Holland und Zendaya | Emma McIntyre/Getty Images)

Holland spielt Spider-Man/Peter Parker im MCU. Er debütierte in der Rolle in Captain America: Bürgerkrieg und hat die Rolle in anderen Filmen wie dargestellt Spider-Man-Heimkehr und Avengers: Infinity War. Zendaya spielt MJ, dessen Rolle in der Serie im Verlauf der Filme erweitert wurde. Die Rolle hat ein immenses Gewicht, da viele Fans hohe Erwartungen an diesen Charakter haben.

Im Spider-Man: Kein Weg nach Hause, Holland hatte eine schwierige Aufgabe, weil er die Figur neben Tobey Maguire und Andrew Garfield spielen musste, die Spider-Man in früheren Filmen spielten. Die Darstellung jedes Schauspielers wird oft miteinander verglichen, besonders wenn sie alle auf demselben Bildschirm zu sehen sind. Glücklicherweise war ihre Chemie perfekt und jeder bewies, warum seine eigene Interpretation der Rolle funktioniert. Das hinderte Holland jedoch nicht daran, nervös zu sein.

Zendaya half Holland, seine Nerven für „Spider-Man: No Way Home“ zu überwinden

Zendaya und Garfield setzten sich für ein Einzelgespräch zusammen Variety’s Actors on Actors Serie. Während des Gesprächs enthüllte Zendaya, dass Holland sehr nervös war, mit den anderen Spider-Men aufzutreten, und sagte, er wolle „niemandem auf die Zehen treten“. Garfield war von dieser Aussage überrascht und gab zu, dass er und Maguire Hollands Gelassenheit am Set bewunderten.

​​„Er hat uns nie etwas verraten“, sagte Garfield Euphorie Stern. „Ich und Tobey sagten: ‚Das ist Toms Film. Es ist der Film deiner Jungs.‘ Aber es ist so lustig, weil ihr gesagt habt: ‚Wir werden kommen und bei der Probe mit euch abhängen.‘ Ich frage mich: ‚Was machen diese Typen?’“

Zendaya gab zu, dass sie zu den Proben mit Tom Holland gegangen war, um emotionale Unterstützung zu leisten.

„Deshalb waren wir dort. Wir waren da, um emotionale Unterstützung zu erhalten“, so der Düne Der Schauspieler antwortete: „Wir sagten: ‚Ich glaube, sie wissen nicht, wie viel Spaß wir gerne haben, wenn wir diesen Job machen.’“

Wird Zendaya für „Spider-Man 4“ zurückkehren?

Die Veranstaltungen von Kein Weg nach Hause Hatte Fans, die sich fragten, in welche Richtung diese Serie gehen wird. Peter erlaubte Doctor Strange, die Erinnerung der Welt an Peter Parker auszulöschen, um andere Bösewichte daran zu hindern, in ihr Universum einzudringen. Dazu gehörten seine Freundin MJ und sein bester Freund Ned (Jacob Batalon). Für Spider-Man endet es auf interessante Weise, aber die Frage ist jetzt, was mit Zendaya passiert.

MJ hat derzeit keine Erinnerung daran, wer Peter ist. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass die beiden zusammen auf dasselbe College gehen könnten, sodass vielleicht eine Romanze zwischen den beiden neu entfacht wird. EIN Spider Man 4 wurde von Sony nicht bestätigt, aber es ist zweifelhaft, ob Sony oder Marvel all das Geld auf dem Tisch lassen wollen.

Quellenlink

Die mobile Version verlassen